oelheizung gasheizung pellettheizung lueftung
start

Eine Menge guter Gründe sprechen dafür, bei der Auswahl der Produkte auch an die Umwelt zu denken. Sicherlich nicht nur zur eigenen Gewissensberuhigung macht es Sinn, beim Heizen, bei der Stromerzeugung oder bei der Warmwasseraufbereitung auch an die Natur zu denken. Nutzen Sie die staatlichen Förderungen und sprechen Sie mit uns.
Ein Sonnenkollektor fängt möglichst viel Sonnenenergie ein und erwärmt sich. Diese Wärme wird abgegeben und über ein Rohrsystem in den Wärmespeicher gepumpt. Mit Hilfe eines Wärmetauschers erwärmt sich das Wasser und kann je nach Bedarf als Brauchwasser oder zur Ergänzung der Raumheizung genutzt werden. In den meisten Fällen wird die Installation eines Sonnenkollektorsystems staatlich gefördert.
Die Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie mit Hilfe von Solarzellen wird als „Photovoltaik“ bezeichnet. Unsere Anlagen zeichnen sich durch höchste Effizienz und lange Lebensdauer aus. Die hochwertigen Oberflächen der Solaranlagen garantieren die größtmöglichste Ausnutzung der Sonneneinstrahlung. Photovoltaikanlagen werden in den meisten Fällen staatlich gefördert.
Seien Sie unabhängig von steigenden Gas- und Ölpreisen. Beim Pellet-Heizsystem sorgen Presslinge aus unbehandelten Hobelspänen und Sägemehl für eine nahezu schwefelfreie umweltschonende Verbrennung. Für ein Pellet- Heizsystem können staatliche Fördergelder in Anspruch genommen werden. Auch die Holzheizung ist mit einer ausgewogenen Ökobilanz eine kostensparende Alternative.
Unter Wasseraufbereitung versteht man die Reinigung und Anpassung des Leitungswassers an die Anforderungen der Trinkwassernutzung und an die Anpassung an unsere Bedürfnisse. Unerwünschte Inhaltsstoffe werden durch bestimmte Verfahren entfernt. Rohrleitung und Boiler werden optimal geschützt. Ihre Geräte bleiben kalkfrei. Dauerhaft hilft die Technologie enorme Kosten zu sparen.
Sonnenbrink 3   |   32609 Hüllhorst   |   Telefon: 0 57 44 / 888   |   Telefax: 0 57 44 / 48 40   |   info@bringewatt-schueler.de       Impressum